Schwarzmeerküste

Schwarzmeerküste (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Singular Plural
Nominativ die Schwarzmeerküste die Schwarzmeerküsten
Genitiv der Schwarzmeerküste der Schwarzmeerküsten
Dativ der Schwarzmeerküste den Schwarzmeerküsten
Akkusativ die Schwarzmeerküste die Schwarzmeerküsten

Worttrennung:

Schwarz·meer·küs·te, Plural: Schwarz·meer·küs·ten

Aussprache:

IPA: [ˈʃvaʁt͡smeːɐ̯ˌkʏstə]
Hörbeispiele:   Schwarzmeerküste (Info)

Bedeutungen:

[1] Küste, die am Schwarzen Meer liegt

Oberbegriffe:

[1] Küste

Beispiele:

[1] „Nansen und Quisling nahmen auch die Pipeline in Augenschein, durch die seit der Jahrhundertwende Öl von Baku, wo die größten Ölfelder der Welt lagen, an die Schwarzmeerküste transportiert wurde.“[1]
[1] „Nirgendwo sonst in Europa sind Hotel und Bier am Strand billiger zu haben als an der bulgarischen Schwarzmeerküste.[2]
[1] „An der östlichen Schwarzmeerküste ist Erdogan ein Ja zur umstrittenen Verfassungsänderung sicher.“[3]
[1] „Jordan Hristov besitzt mehrere Hotels in Primorsko, und hier im Süden der bulgarischen Schwarzmeerküste, wo man die Türkei schon erahnen kann, ist diese Küste eine wildere als im Norden.“[4]

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Wikipedia-Suchergebnisse für „Schwarzmeerküste
[1] Duden online „Schwarzmeerküste
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Schwarzmeerküste
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalSchwarzmeerküste
[*] PONS – Deutsche Rechtschreibung „Schwarzmeerküste

Quellen:

  1. Björn Berge: Atlas der verschwundenen Länder. Weltgeschichte in 50 Briefmarken. dtv, München 2018 (übersetzt von Günter Frauenlob, Frank Zuber), ISBN 978-3-423-28160-7, Seite 139. Norwegisches Original 2016.
  2. Bulgaren kämpfen um Freiheit am Strand. Abgerufen am 15. März 2019.
  3. Sie sehnen sich nach einem starken Mann. Abgerufen am 15. März 2019.
  4. Weg mit der Platte. Abgerufen am 15. März 2019.