Schwächeanfall

Schwächeanfall (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ der Schwächeanfall

die Schwächeanfälle

Genitiv des Schwächeanfalles
des Schwächeanfalls

der Schwächeanfälle

Dativ dem Schwächeanfall
dem Schwächeanfalle

den Schwächeanfällen

Akkusativ den Schwächeanfall

die Schwächeanfälle

Worttrennung:

Schwä·che·an·fall, Plural: Schwä·che·an·fäl·le

Aussprache:

IPA: [ˈʃvɛçəˌʔanfal]
Hörbeispiele:   Schwächeanfall (Info)

Bedeutungen:

[1] plötzlich auftretende körperliche Schwäche

Herkunft:

[1] Determinativkompositum aus Schwäche und Anfall

Oberbegriffe:

[1] Anfall

Beispiele:

[1] „Der Schwächeanfall ging so schnell, wie er gekommen war, und ich bezweifle, daß Kapitän Masoder etwas von Ortegas geschicktem Manöver bemerkte.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Schwächeanfall
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalSchwächeanfall
[1] The Free Dictionary „Schwächeanfall
[1] Duden online „Schwächeanfall

Quellen:

  1. Claus D. Wagner: An der Kette in Puerto Limon. Das dramatische Schicksal einer deutschen Schiffsbesatzung. Kabel, Hamburg 1996, ISBN 3-8225-0361-4, Seite 106