Schreibsituation (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ die Schreibsituation

die Schreibsituationen

Genitiv der Schreibsituation

der Schreibsituationen

Dativ der Schreibsituation

den Schreibsituationen

Akkusativ die Schreibsituation

die Schreibsituationen

Worttrennung:

Schreib·si·tu·a·ti·on, Plural: Schreib·si·tu·a·ti·o·nen

Aussprache:

IPA: [ˈʃʁaɪ̯pzituaˌt͡si̯oːn]
Hörbeispiele:   Schreibsituation (Info)

Bedeutungen:

[1] die besonderen Umstände, auf die sich der Verfasser eines Schriftstücks einstellt

Herkunft:

Determinativkompositum aus dem Stamm des Verbs schreiben und Situation

Oberbegriffe:

[1] Situation

Beispiele:

[1] „Das Bewusstsein der Schülerinnen und Schüler für unterschiedliche Schreibsituationen und damit einhergehende Normerwartungen muss sensibilisiert und geschärft werden.“[1]
[1] „Die Nutzung dieser allgemeinen Kriterien zur Bewertung von Geschichten muss aber die individuellen Schreibfähigkeiten der Kinder in ihrer Lerngruppe und die konkrete Schreibsituation (Welche Kriterien kommen überhaupt in Frage?) berücksichtigen (vgl. Entwurf für Aufgabenbeispiele, Ministerium für Schule u. Weiterbildung, S.15).“[2]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Schreibsituation
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalSchreibsituation

Quellen:

  1. Sarah Brommer: Aufsätze im SMS-Stil?. In: Sprachdienst. Nummer Heft 3-4, 2011, Seite 91-94, Zitat Seite 94. Flexionsfehler korrigiert.
  2. kgs-lindenbaum-radevormwald.de