Schreibfähigkeit

Schreibfähigkeit (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Singular Plural
Nominativ die Schreibfähigkeit die Schreibfähigkeiten
Genitiv der Schreibfähigkeit der Schreibfähigkeiten
Dativ der Schreibfähigkeit den Schreibfähigkeiten
Akkusativ die Schreibfähigkeit die Schreibfähigkeiten

Worttrennung:

Schreib·fä·hig·keit, Plural: Schreib·fä·hig·kei·ten

Aussprache:

IPA: [ˈʃʁaɪ̯pˌfɛːiçkaɪ̯t]
Hörbeispiele:   Schreibfähigkeit (Info)

Bedeutungen:

[1] Linguistik: Fähigkeit zu schreiben

Herkunft:

Ableitung zu schreibfähig mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem -keit

Sinnverwandte Wörter:

[1] Schreibkenntnis

Oberbegriffe:

[1] Fähigkeit

Beispiele:

[1] „Bei der ersten Generation der Siedler wird man Schreibfähigkeit nur in den seltensten Fällen finden.“[1]

Charakteristische Wortkombinationen:

Lese- und Schreibfähigkeit

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Alphabetisierung (Lesefähigkeit)
[?] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Schreibfähigkeit
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalSchreibfähigkeit

Quellen:

  1. Thorsten Weiland: Das Hundeshagener Kochum. Ein Rotwelsch-Dialekt von Wandermusikanten aus dem Eichsfeld. Quellen – Wörterbuch – Analyse. Ferdinand Schöningh, Paderborn 2003, Seite 106. ISBN 3-506-79706-9.