Schneckenplage

Schneckenplage (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ die Schneckenplage

die Schneckenplagen

Genitiv der Schneckenplage

der Schneckenplagen

Dativ der Schneckenplage

den Schneckenplagen

Akkusativ die Schneckenplage

die Schneckenplagen

Worttrennung:

Schne·cken·pla·ge, Plural: Schne·cken·pla·gen

Aussprache:

IPA: [ˈʃnɛkn̩ˌplaːɡə]
Hörbeispiele:   Schneckenplage (Info)

Bedeutungen:

[1] ungewolltes massenhafte Auftreten von Schnecken

Herkunft:

Determinativkompositum aus Schnecke und Plage mit dem Fugenelement -n

Oberbegriffe:

[1] Plage

Beispiele:

[1] „Die Freiwilligen versuchen, der Schneckenplage mit Pestiziden Herr zu werden.“[1]
[1] „Hobbygärtner können sich in diesem Sommer wohl auf eine Schneckenplage einstellen.“[2]

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Wikipedia-Suchergebnisse für „Schneckenplage
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Schneckenplage
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalSchneckenplage

Quellen:

  1. Karibik: Invasion der Riesenschnecken. In: Spiegel Online. 10. November 2006, ISSN 0038-7452 (URL, abgerufen am 9. Dezember 2017).
  2. Experten erwarten einen Schneckenplage. In: Thüringische Landeszeitung. 20. Mai 2016, abgerufen am 8. Dezember 2017.