Scheunentor (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, nBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ das Scheunentor

die Scheunentore

Genitiv des Scheunentores
des Scheunentors

der Scheunentore

Dativ dem Scheunentor
dem Scheunentore

den Scheunentoren

Akkusativ das Scheunentor

die Scheunentore

Worttrennung:

Scheu·nen·tor, Plural: Scheu·nen·to·re

Aussprache:

IPA: [ˈʃɔɪ̯nənˌtoːɐ̯]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] großer Zugang zu einer Scheune

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Scheune und Tor mit dem Fugenelement -n

Oberbegriffe:

[1] Tor

Beispiele:

[1] Das Scheunentor war groß genug für den Traktor.

Redewendungen:

[1] dastehen wie der Ochse vor dem Scheunentor, ein Wink mit dem Scheunentor, offen wie ein Scheunentor

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Scheunentor
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalScheunentor
[1] Duden online „Scheunentor