Schaufellader

Schaufellader (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ der Schaufellader

die Schaufellader

Genitiv des Schaufelladers

der Schaufellader

Dativ dem Schaufellader

den Schaufelladern

Akkusativ den Schaufellader

die Schaufellader

Worttrennung:

Schau·fel·la·der, Plural: Schau·fel·la·der

Aussprache:

IPA: [ˈʃaʊ̯fl̩ˌlaːdɐ]
Hörbeispiele:   Schaufellader (Info)

Bedeutungen:

[1] Baufahrzeug mit einer Schaufel zum Bewegen von Materialien (Erde, Steine oder Ähnliches)

Herkunft:

Determinativkompositum aus Schaufel und Lader

Sinnverwandte Wörter:

[1] Radlader

Oberbegriffe:

[1] Lader

Beispiele:

[1] „Ein Schaufellader kippt in regelmäßigen Abständen organisches Substrat in einen Stahlbehälter, es riecht leicht säuerlich, eine Förderschnecke transportiert die Masse in den Fermenter hinauf.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Schaufellader
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalSchaufellader
[1] Duden online „Schaufellader
[*] PONS – Deutsche Rechtschreibung „Schaufellader

Quellen:

  1. Frank Dohmen/Alexander Jung: Angst vor dem Druckabfall. In: DER SPIEGEL. Nummer 19, 5. Mai 2014, ISSN 0038-7452, Seite 76.