Satzstellung (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ die Satzstellung

die Satzstellungen

Genitiv der Satzstellung

der Satzstellungen

Dativ der Satzstellung

den Satzstellungen

Akkusativ die Satzstellung

die Satzstellungen

Worttrennung:

Satz·stel·lung, Plural: Satz·stel·lun·gen

Aussprache:

IPA: [ˈzat͡sˌʃtɛlʊŋ]
Hörbeispiele:   Satzstellung (Info)

Bedeutungen:

[1] Linguistik: Platzierung (Stellung) sprachlicher Einheiten (Wörter, Satzglieder,…) in einem Satz

Herkunft:

Determinativkompositum aus den beiden Substantiven Satz und Stellung

Unterbegriffe:

[1] Satzgliedstellung, Wortstellung

Beispiele:

[1] „Wie im Deutschen, ist auch im Italienischen die Satzstellung des Aussagesatzes die folgende: Subjekt - Verb - Objekt.“[1]
[1] „Hinzu kommt allerdings auch noch die Satzstellung des Jiddischen.“[2]

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Wikipedia-Suchergebnisse für „Satzstellung
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Satzstellung
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Satzstellung
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalSatzstellung

Quellen:

  1. Die Satzstellung im Italienischen
  2. Lutz Röhrich: Der Witz. Seine Formen und Funktionen. Mit tausend Beispielen in Wort und Bild. Deutscher Taschenbuch Verlag, München 1980, ISBN 3-423-01564-0, Seite 50.