Hauptmenü öffnen

Sascha (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, m, VornameBearbeiten

Singular Plural
Nominativ (der) Sascha die Saschas
Genitiv (des Sascha)
(des Saschas)

Saschas
der Saschas
Dativ (dem) Sascha den Saschas
Akkusativ (den) Sascha die Saschas
siehe auch: Grammatik der deutschen Namen

Worttrennung:

Sa·scha

Aussprache:

IPA: [ˈzaʃaˑ]
Hörbeispiele:   Sascha (Info)

Bedeutungen:

[1] männlicher Vorname

Herkunft:

russisch: Саша [ˈsaʃa], Kurz- oder Koseform für Alexander beziehungsweise Alexandra

Synonyme:

[1] Alex, Sandra

Bekannte Namensträger: (Links führen zu Wikipedia)

Sasha, Sascha Hehn

Beispiele:

[1] Petra ging mit Sascha näher an den Zaun heran, während wir anderen voller Ehrfurcht erstarrt blieben, wo wir waren.

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Sascha

Substantiv, f, VornameBearbeiten

Singular Plural
Nominativ (die) Sascha die Saschas
Genitiv (der Sascha)
Saschas
der Saschas
Dativ (der) Sascha den Saschas
Akkusativ (die) Sascha die Saschas
siehe auch: Grammatik der deutschen Namen

Worttrennung:

Sa·scha

Aussprache:

IPA: [ˈzaʃaˑ]
Hörbeispiele:   Sascha (Info)

Bedeutungen:

[1] weiblicher Vorname

Herkunft:

russisch: Саша [ˈsaʃa], Kurz- oder Koseform für Alexander beziehungsweise Alexandra

Synonyme:

[1] Alex, Sandra

Beispiele:

[1] Petra ging mit Sascha näher an den Zaun heran, während wir anderen voller Ehrfurcht erstarrt blieben, wo wir waren.

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Sascha