Hauptmenü öffnen

Rennboot (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, nBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ das Rennboot

die Rennboote

Genitiv des Rennbootes
des Rennboots

der Rennboote

Dativ dem Rennboot
dem Rennboote

den Rennbooten

Akkusativ das Rennboot

die Rennboote

 
[1] ein Rennboot auf dem Wasser

Worttrennung:

Renn·boot, Plural: Renn·boo·te

Aussprache:

IPA: [ˈʁɛnˌboːt]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Rudersport: ein mit einer glatten Außenhaut und Innenkiel gebautes Ruderboot, das maximal eine Breite von 55 cm aufweist

Herkunft:

Determinativkompositum aus dem Stamm „renn“ des Verbs rennen und dem Substantiv Boot

Gegenwörter:

[1] Gigboot

Oberbegriffe:

[1] Ruderboot

Beispiele:

[1] Sowohl bei Gig- als auch bei Rennbooten gibt es Riemenboote mit längeren, beidhändig zu bedienenden Ruder und die kürzeren mit je zwei einhändig geführten Skulls.[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Rennboot
[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Rennboot
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Rennboot
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalRennboot
[1] The Free Dictionary „Rennboot
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Rennboot
[*] canoonet „Rennboot
[1] Duden online „Rennboot
[1] Der Neue Herder. In 2 Bänden. Herder Verlag, Freiburg 1949, Band 2, Spalte 3668, Artikel „Rudersport“, dort auch „Rennboot“

Quellen:

  1. nach: Der Neue Herder. In 2 Bänden. Herder Verlag, Freiburg 1949, Band 2, Spalte 3668, Artikel „Rudersport“