Regelbuch (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, nBearbeiten

Singular Plural
Nominativ das Regelbuch die Regelbücher
Genitiv des Regelbuches
des Regelbuchs
der Regelbücher
Dativ dem Regelbuch
dem Regelbuche
den Regelbüchern
Akkusativ das Regelbuch die Regelbücher

Worttrennung:

Re·gel·buch, Plural: Re·gel·bü·cher

Aussprache:

IPA: [ˈʁeːɡl̩ˌbuːx]
Hörbeispiele:   Regelbuch (Info)

Bedeutungen:

[1] Buch, das Regeln enthält, die in einem bestimmten Bereich gelten

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Regel und Buch

Oberbegriffe:

[1] Buch

Beispiele:

[1] „Eine Grammatik ist also ein Regelbuch für richtige Sprache.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Suchergebnisse für „Regelbuch
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Regelbuch
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Regelbuch
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalRegelbuch
[*] The Free Dictionary „Regelbuch
[1] Duden online „Regelbuch

Quellen:

  1. Karl-Dieter Bünting, Dorothea Ader: Grammatik auf einen Blick. Die deutsche Sprache und ihre Grammatik mit einem Grammatiklexikon. Isis, Chur 1994, Seite 9.