Rauchsalon (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular Plural
Nominativ der Rauchsalon die Rauchsalons
Genitiv des Rauchsalons der Rauchsalons
Dativ dem Rauchsalon den Rauchsalons
Akkusativ den Rauchsalon die Rauchsalons

Worttrennung:

Rauch·sa·lon, Plural: Rauch·sa·lons

Aussprache:

IPA: [ˈʁaʊ̯xzaˌlɔ̃ː], [ˈʁaʊ̯xzaˌlɔŋ], [ˈʁaʊ̯xzaˌloːn]
Hörbeispiele:   Rauchsalon (Info),   Rauchsalon (Info)

Bedeutungen:

[1] Zimmer, in dem geraucht wird

Herkunft:

Determinativkompositum aus dem Stamm des Verbs rauchen und dem Substantiv Salon

Synonyme:

[1] Rauchzimmer

Oberbegriffe:

[1] Salon

Beispiele:

[1] „Kleebusch, von seinen Tischnachbarn in eine Ecke des Rauchsalons geführt, war stets von einigen der schwarzuniformierten Männer umringt.“[1]
[1] „Nach dem Essen zogen wir uns ins Wohnzimmer zurück, da wir keinen Rauchsalon haben.“[2]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Rauchsalon
[*] Duden online „Rauchsalon

Quellen:

  1. Wolfgang W. Parth: Vorwärts Kameraden wir müssen zurück. Deutscher Bücherbund, Stuttgart, Seite 267
  2. Edgar Hilsenrath: Der Nazi & der Friseur. Roman. 15. Auflage. dtv, München 2017, ISBN 978-3-423-13441-5, Seite 436. Zuerst 1977 erschienen.