Raubmord (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ der Raubmord

die Raubmorde

Genitiv des Raubmordes
des Raubmords

der Raubmorde

Dativ dem Raubmord
dem Raubmorde

den Raubmorden

Akkusativ den Raubmord

die Raubmorde

Worttrennung:

Raub·mord, Plural: Raub·mor·de

Aussprache:

IPA: [ˈʁaʊ̯pˌmɔʁt]
Hörbeispiele:   Raubmord (Info)

Bedeutungen:

[1] Verbrechen, bei dem das Opfer ermordet und bestohlen wird

Herkunft:

Determinativkompositum, zusammengesetzt aus den Substantiven Raub und Mord

Oberbegriffe:

[1] Mord, Straftat, Verbrechen

Beispiele:

[1] Am Tatort sah alles nach einem Raubmord aus.

Wortbildungen:

Raubmörder

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Raubmord
[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Raubmord
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Raubmord
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalRaubmord
[1] The Free Dictionary „Raubmord