Pikte (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular Plural
Nominativ der Pikte die Pikten
Genitiv des Pikten der Pikten
Dativ dem Pikten den Pikten
Akkusativ den Pikten die Pikten

Worttrennung:

Pik·te, Plural: Pik·ten

Aussprache:

IPA: [ˈpɪktə]
Hörbeispiele:   Pikte (Info)
Reime: -ɪktə

Bedeutungen:

[1] Angehöriger eines alten keltischen Volkes in Schottland

Weibliche Wortformen:

[1] Piktin

Oberbegriffe:

[1] Kelte

Beispiele:

[1] „War man früher der Meinung, dass die Pikten eine vorindogermanische (also keine keltische) Sprache gesprochen hätten, ordnet man heute die Pikten durchaus den Kelten zu.“[1]
[1] „Die Ureinwohner der Inseln, etwa die auf den Orkneys lebenden Pikten, sind von den Skandinaviern vermutlich unterdrückt, getötet oder als Sklaven verschleppt worden.“[2]

Wortbildungen:

piktisch

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Pikten
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Pikte
[1] Duden online „Pikte

Quellen:

  1. Ulrike Peters: Kelten. Ein Schnellkurs. DuMont, Köln 2011, ISBN 978-3-8321-9319-5, Seite 76.
  2. Kati Thielitz: Das Erbe der Eroberer. In: GeoEpoche: Die Wikinger. Nummer Heft 53, 2012, Seite 124-128, Zitat Seite 124.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

Homophone: pickte
Anagramme: piekt, piket

Ähnliche Wörter (Niederländisch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: piekte