Philokartist (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular Plural
Nominativ der Philokartist die Philokartisten
Genitiv des Philokartisten der Philokartisten
Dativ dem Philokartisten den Philokartisten
Akkusativ den Philokartisten die Philokartisten

Worttrennung:

Phi·lo·kar·tist, Plural: Phi·lo·kar·tis·ten

Aussprache:

IPA: [filokaʁˈtɪst]
Hörbeispiele:   Philokartist (Info)
Reime: -ɪst

Bedeutungen:

[1] Person, die Post- bzw. Ansichtskarten sammelt und gegebenenfalls auch auf diesem Gebiet forscht, die also Philokartie betreibt

Synonyme:

[1] Ansichtskartensammler, Postkartensammler

Weibliche Wortformen:

[1] Philokartistin

Oberbegriffe:

[1] Sammler

Beispiele:

[1] Karl Valentin war einer der bekanntesten Philokartisten.
[1] „Sehr beliebt als Sammelobjekt bei den Philokartisten waren Ende des 19. und anfangs des 20. Jahrhunderts die sogenannten Buchstaben-Karten.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Philokartist
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Philokartist

Quellen:

  1. Günter Formery: Buchstaben- oder Alphabet-Karten. In: philatelie. Nummer 480, Juni 2017, Seite 23-25, Zitat Seite 23.