Pfefferoni (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ der Pfefferoni

die Pfefferoni

Genitiv des Pfefferoni

der Pfefferoni

Dativ dem Pfefferoni

den Pfefferoni

Akkusativ den Pfefferoni

die Pfefferoni

Worttrennung:

Pfef·fe·ro·ni, Plural: Pfef·fe·ro·ni

Aussprache:

IPA: [p͡fɛfɐˈʁoːni]
Hörbeispiele:   Pfefferoni (Info)
Reime: -oːni

Bedeutungen:

[1] Österreich: (oft scharfe, oft eingelegte) Frucht einer kleinen Paprikasorte

Synonyme:

[1] Peperone, Peperoni, Pfefferone

Beispiele:

[1] „Dass diese drei Empfindungen zusammenhängen, wissen wir vom Phänomen der Schärfe: Chilischoten, Senfkörner und Pfefferoni schmecken manchmal so scharf, dass es weh tut, wir nennen ihre Schärfe oft ‚heiß‘, assoziieren sie mit ‚rot‘ (‚Red Hot Chili Peppers‘).“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Paprika
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Pfefferoni
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „Pfefferoni
[1] The Free Dictionary „Pfefferoni
[1] Duden online „Pfefferoni

Quellen:

  1. Der sechste Sinn der Schlange. In: DiePresse.com. 15. März 2010, ISSN 1563-5449 (URL, abgerufen am 8. Januar 2017).