Pförtnerloge

Pförtnerloge (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ die Pförtnerloge

die Pförtnerlogen

Genitiv der Pförtnerloge

der Pförtnerlogen

Dativ der Pförtnerloge

den Pförtnerlogen

Akkusativ die Pförtnerloge

die Pförtnerlogen

Worttrennung:

Pfört·ner·lo·ge, Plural: Pfört·ner·lo·gen

Aussprache:

IPA: [ˈp͡fœʁtnɐˌloːʒə]
Hörbeispiele:   Pförtnerloge (Info)

Bedeutungen:

[1] Raum im Eingangsbereich eines Gebäudes, in dem Pförtner Dienst tun

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Pförtner und Loge

Oberbegriffe:

[1] Loge

Beispiele:

[1] „In der Pförtnerloge, unter dem Zimmer-Nummern-Kasten, saß ein Mann am Telefontisch; vor sich Patientenbuch und Zeitungen.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Pförtnerloge
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Pförtnerloge
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Pförtnerloge
[1] The Free Dictionary „Pförtnerloge
[1] Duden online „Pförtnerloge
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalPförtnerloge

Quellen:

  1. Hansi Sondermann: Ballade in g-Moll. Roman. Selbstverlag Books on Demand, 2017, Seite 151.