Petrovarianz (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Singular Plural
Nominativ die Petrovarianz die Petrovarianzen
Genitiv der Petrovarianz der Petrovarianzen
Dativ der Petrovarianz den Petrovarianzen
Akkusativ die Petrovarianz die Petrovarianzen

Worttrennung:

Pe·tro·va·ri·anz, Plural: Pe·tro·va·ri·an·zen

Aussprache:

IPA: [petʁovaˈʁi̯ant͡s]
Hörbeispiele:   Petrovarianz (Info)
Reime: -ant͡s

Bedeutungen:

[1] mess- und erkennbare Unterschiede im schichtigen Aufbau von Sedimentgesteinen

Beispiele:

[1] „Die Bildung eines solchen Landschaftstyps hängt sehr stark von der Petrovarianz der beteiligten Gesteine ab.“[1]
[1] „So entsteht eine Schichtstufenlandschaft stets durch die Wechsellagerung von weichen und widerständigeren Gesteinsschichten, deren Petrovarianzen eine charakteristische Landform induzieren.“[2]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Petrovarianz
[1] GeoLexikon „Petrovarianz“

Quellen:

  1. Hans Gebhardt: Geographie Baden-Württembergs: Raum, Entwicklung, Regionen (Band 36 von Schriften zur politischen Landeskunde Baden-Württembergs), 2008, ISBN 3170194275, Seite 103
  2. Simon Stumpf: Zur Entwicklung der Theorie der Schichtstufenlandchaften. Grin, München 2006, ISBN 978-3-638-55021-5, Seite 5.