Petrograd (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, n, ToponymBearbeiten

Singular Plural
Nominativ (das) Petrograd
Genitiv (des Petrograd)
(des Petrograds)

Petrograds
Dativ (dem) Petrograd
Akkusativ (das) Petrograd

Anmerkung zum Artikelgebrauch:

Der Artikel wird gebraucht, wenn „Petrograd“ in einer bestimmten Qualität, zu einem bestimmten Zeitpunkt oder Zeitabschnitt als Subjekt oder Objekt im Satz steht. Ansonsten, also normalerweise, wird kein Artikel verwendet.

Worttrennung:

Pe·tro·grad, kein Plural

Aussprache:

IPA: []
Hörbeispiele:   Petrograd (Info)

Bedeutungen:

[1] der Name der russischen Stadt Sankt Petersburg von 1914 bis 1924

Beispiele:

[1] „Der Petrograder Sowjet misstraute der Regierung, und von der Front kamen Hunderte von Delegierten der breiten Soldatenmassen, die erklärten: ›Es ist wahr, wir brauchen Verstärkung; wichtiger aber ist uns, Petrograd und die Revolution in guten Händen zu wissen …‹“[1]

Wortbildungen:

Petrograder

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Petrograd
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Petrograd
[*] myDict.com „Petrograd
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalPetrograd
[1] wissen.de – Lexikon „Petrograd

Quellen:

  1. John Reed: Zehn Tage, die die Welt erschütterten. Mehring Verlag, Essen 2011. ISBN 978-3886340927. Seite 60. Übersetzt von Willi Schulz