Peilwagen (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular Plural 1 Plural 2
Nominativ der Peilwagen die Peilwagen die Peilwägen
Genitiv des Peilwagens der Peilwagen der Peilwägen
Dativ dem Peilwagen den Peilwagen den Peilwägen
Akkusativ den Peilwagen die Peilwagen die Peilwägen

Anmerkung:

Der Plural 2 wird in Süddeutschland und Österreich verwendet.

Worttrennung:

Peil·wa·gen, Plural 1: Peil·wa·gen, Plural 2: Peil·wä·gen

Aussprache:

IPA: [ˈpaɪ̯lˌvaːɡn̩]
Hörbeispiele:   Peilwagen (Info),   Peilwagen (Info)
Reime: -aɪ̯lvaːɡn̩

Bedeutungen:

[1] Fahrzeug mit einer technischen Einrichtung, um die Quelle von Funkwellen zu orten

Herkunft:

[1] Determinativkompositum aus dem Stamm des Verbs peilen und Wagen

Synonyme:

[1] Funkmesswagen

Oberbegriffe:

[1] Wagen

Beispiele:

[1] „Die Regulierungsbehörde schickte einen Peilwagen nach Hilkerode, ortete den Sender im Dorf und forderte den Betreiber schriftlich auf, den Betrieb einzustellen.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Funkmesswagen
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Peilwagen

Quellen:

  1. Ulrich Lottmann: Illegal auf Sendung. Piratensender in Hilkerode warnt vor Strahlenwaffe. In: Eichsfelder Tageblatt. Nummer 124, 31. Mai 2013, Seite 9.