Parteikasse (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Singular Plural
Nominativ die Parteikasse die Parteikassen
Genitiv der Parteikasse der Parteikassen
Dativ der Parteikasse den Parteikassen
Akkusativ die Parteikasse die Parteikassen

Worttrennung:

Par·tei·kas·se, Plural: Par·tei·kas·sen

Aussprache:

IPA: [paʁˈtaɪ̯ˌkasə]
Hörbeispiele:   Parteikasse (Info)

Bedeutungen:

[1] Geld, über das eine politische Partei verfügt

Herkunft:

Determinativkompositum aus Partei und Kasse

Oberbegriffe:

[1] Kasse

Beispiele:

[1] „Aus der Firmenzentrale sollen Milliarden in die USA verschoben worden sein, von dort flossen sie wohl in schwarze Parteikassen.[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Parteikasse
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalParteikasse
[*] PONS – Deutsche Rechtschreibung „Parteikasse

Quellen:

  1. Jens Glüsing: Eigentor Brasilien. In: DER SPIEGEL. Nummer 20, 12. Mai 2014, ISSN 0038-7452, Seite 76.