PVDF (Deutsch)Bearbeiten

Abkürzung, nBearbeiten

Singular Plural
Nominativ das PVDF die PVDFs
Genitiv des PVDFs der PVDFs
Dativ dem PVDF den PVDFs
Akkusativ das PVDF die PVDFs

Worttrennung:

PVDF, Plural: PVDFs

Aussprache:

IPA: []
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Kunststofftechnik: Abkürzung für Polyvinylidenfluorid

Synonyme:

[1] bekannte Hersteller und Handelsnamen:
Pennwalt Corp. -- Kynar; Arkema -- Kynar® PVDF
Dyneon -- Dyneon® PVDF
Solvay S.A. -- Solef® PVDF

Oberbegriffe:

[1] Kunststoff

Beispiele:

[1] „Die Grundmaterialien für PVDF sind Fluorwasserstoff und Methylchloroform die zu Chlordifluorethan und weiter zu Vinylidenfluorid synthetisiert werden.“[1]
[1] „Wir verarbeiten PVDF zu Filterglocken und Armaturen, Funktionsteilen für Autoklaven und für die Medizintechnik.“[2]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „PVDF
[1] Verzeichnis:Chemie

Quellen:

  1. Polyvinylidenfluorid (Kurzzeichen PVDF) www.chemie.de, abgerufen am 18. November 2014
  2. Polyvinylidenfluorid (PVDF) www.kern-gmbh.de, abgerufen am 18. November 2014