Oreade (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ die Oreade

die Oreaden

Genitiv der Oreade

der Oreaden

Dativ der Oreade

den Oreaden

Akkusativ die Oreade

die Oreaden

Worttrennung:

Ore·a·de, Plural: Ore·a·den

Aussprache:

IPA: [oʁeˈaːdə], [oʁeˈʔaːdə]
Hörbeispiele:   Oreade (Info), —
Reime: -aːdə

Bedeutungen:

[1] Mythologie: Bergnymphe der altgriechischen Mythologie

Sinnverwandte Wörter:

[1] Dryade, Najade

Beispiele:

[1] „Eine der bekanntesten Oreaden ist Echo. Die Göttin Hera beraubte sie der Sprache und ließ ihr lediglich die Fähigkeit, die letzten an sie gerichteten Wörter zu wiederholen.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Oreade
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalOreade
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Oreade
[1] Duden online „Oreade
[1] Der Neue Herder. In 2 Bänden. Herder Verlag, Freiburg 1949, Band 2, Spalte 3105, Artikel „Oreaden“

Quellen:

  1. Wikipedia-Artikel „Oreade