Olympiasieg (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular Plural
Nominativ der Olympiasieg die Olympiasiege
Genitiv des Olympiasieges
des Olympiasiegs
der Olympiasiege
Dativ dem Olympiasieg
dem Olympiasiege
den Olympiasiegen
Akkusativ den Olympiasieg die Olympiasiege

Worttrennung:

Olym·pia·sieg, Plural: Olym·pia·sie·ge

Aussprache:

IPA: [oˈlʏmpi̯aˌziːk]
Hörbeispiele:   Olympiasieg (Info)

Bedeutungen:

[1] Sieg, der bei einem olympischen Wettbewerb errungen wurde

Herkunft:

Determinativkompositum (Zusammensetzung) aus den Substantiven Olympia und Sieg

Oberbegriffe:

[1] Sieg

Beispiele:

[1] „Philippinische Sportler gewannen bislang neun Medaillen, einen Olympiasieg schaffte bislang niemand.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Die deutsche Rechtschreibung. In: Der Duden in zwölf Bänden. 25. Auflage. Band 1, Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2009, ISBN 978-3-411-04015-5, „Olympiasieg“, Seite 794.
[1] Duden online „Olympiasieg
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Olympiasieg
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalOlympiasieg

Quellen: