Nurage (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, f, mBearbeiten

Singular 1 Singular 2

Plural

Nominativ die Nurage der Nurage

die Nuragen

Genitiv der Nurage des Nuragen

der Nuragen

Dativ der Nurage dem Nuragen

den Nuragen

Akkusativ die Nurage den Nuragen

die Nuragen

 
[1] Nurage

Anmerkung zum Genus:

Nur fachsprachlich wird das Substantiv Nuraghe auch als Maskulinum verwendet.[1]

Alternative Schreibweisen:

Nuraghe

Worttrennung:

Nu·ra·ge, Plural: Nu·ra·gen

Aussprache:

IPA: [nuˈʁaːɡə]
Hörbeispiele:   Nurage (Info)
Reime: -aːɡə

Bedeutungen:

[1] Rundbau in der Gestalt eines Turmes, der aus großen Steinen ohne Mörtel seit der Bronzezeit sowie der frühen Eisenzeit insbesondere auf Sardinien errichtet wurde

Beispiele:

[1] Unter dichter Vegetation versteckt liegt ein Nurage, ein Gigantengrab, ein heiliger Brunnen und andere Gegenstände aus prähistorischer Zeit. [2]

Alle weiteren Informationen zu diesem Begriff befinden sich im Eintrag Nuraghe.
Ergänzungen sollten daher auch nur dort vorgenommen werden.

[1] Wikipedia-Artikel „Nurage
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Nurage
[1] Duden online „Nuraghe
[1] Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Deutsches Universalwörterbuch. 6. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2007, ISBN 978-3-411-05506-7, Seite 1221.
[1] Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Das Fremdwörterbuch. In: Der Duden in zwölf Bänden. 10., aktualisierte Auflage. Band 5, Dudenverlag, Mannheim/Zürich 2010, ISBN 978-3-411-04060-5, DNB 1007274220, Seite 725.

Quellen:

  1. Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Das Fremdwörterbuch. In: Der Duden in zwölf Bänden. 10., aktualisierte Auflage. Band 5, Dudenverlag, Mannheim/Zürich 2010, ISBN 978-3-411-04060-5, DNB 1007274220, Seite 725.
  2. Ilbono, Domus Marongiu, Ferienhaus. Abgerufen am 22. Februar 2016.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

Anagramme: gauner, Gauner, gaunre, grauen, Grauen