Nullstelle (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ die Nullstelle

die Nullstellen

Genitiv der Nullstelle

der Nullstellen

Dativ der Nullstelle

den Nullstellen

Akkusativ die Nullstelle

die Nullstellen

Worttrennung:

Null·stel·le, Plural: Null·stel·len

Aussprache:

IPA: [ˈnʊlˌʃtɛlə]
Hörbeispiele:   Nullstelle (Info)

Bedeutungen:

[1] Mathematik: ein Wert, der in einer Funktion eingesetzt, den Wert Null liefert

Oberbegriffe:

[1] Stelle

Beispiele:

[1] Die Funktion   hat die beiden Nullstellen   und  
[1] „Mathematisch gesprochen zeigt das Bild die Nullstellen der angegebenen Formel an.“[1]
[1] „Letztendlich wirkt er wie eine Nullstelle, wie eine Art Projektionsfläche für allerlei Teenie-Träume.“[2]

Wortbildungen:

Nullstellenmenge

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Nullstelle
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Nullstelle
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalNullstelle
[1] Duden online „Nullstelle

Quellen:

  1. Nullstelle. DWDS, 11. März 2008, archiviert vom Original am 11. März 2008 abgerufen am 2. Oktober 2013 (HTML, Deutsch, aus "Die Zeit").
  2. Nullstelle. DWDS, 3. Dezember 2002, archiviert vom Original am 3. Dezember 2002 abgerufen am 2. Oktober 2013 (HTML, Deutsch, aus der Süddeutschen Zeitung).