Neuwagen (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular Plural 1 Plural 2
Nominativ der Neuwagen die Neuwagen die Neuwägen
Genitiv des Neuwagens der Neuwagen der Neuwägen
Dativ dem Neuwagen den Neuwagen den Neuwägen
Akkusativ den Neuwagen die Neuwagen die Neuwägen

Anmerkung:

Der Plural 2 wird in Süddeutschland und Österreich verwendet.

Worttrennung:

Neu·wa·gen, Plural 1: Neu·wa·gen, Plural 2: Neu·wä·gen

Aussprache:

IPA: [ˈnɔɪ̯ˌvaːɡn̩]
Hörbeispiele:   Neuwagen (Info)

Bedeutungen:

[1] nie zugelassenes, neues Fahrzeug ohne Vorbesitzer

Herkunft:

Determinativkompositum aus dem Adjektiv neu und dem Substantiv Wagen

Gegenwörter:

[1] Gebrauchtwagen

Oberbegriffe:

[1] Wagen

Beispiele:

[1] „Wer sich jetzt für den Kauf eines Neuwagens entscheidet, kann so manches Schnäppchen landen.“[1]
[1] „Das Hamburger Landgericht verurteilte einen VW-Händler, einen Dieselwagen wegen manipulierter Abgaswerte zurückzunehmen und gegen einen Neuwagen zu tauschen.“[2]
[1] „Ihr guter Mann, der Aufsteiger, war mit dem eben gekauften Neuwagen gegen einen Brückenpfeiler gestoßen und zum Himmel aufgestiegen.“[3]

Wortbildungen:

Neuwagengarantie, Neuwagengeruch, Neuwagenkauf

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Neuwagen
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Neuwagen
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalNeuwagen
[1] The Free Dictionary „Neuwagen
[1] Duden online „Neuwagen
[*] PONS – Deutsche Rechtschreibung „Neuwagen

Quellen:

  1. Thomas Imhof: Rabatte auf Neuwagen steigen auf Rekordhoch. In: Welt Online. 31. Januar 2012, ISSN 0173-8437 (URL, abgerufen am 2012).
  2. Gericht: VW muss Schummeldiesel gegen Neuwagen tauschen. Abgerufen am 25. März 2018.
  3. Gerhard Zwerenz: Berührungen. Geschichten vom Eros des 20. Jahrhunderts. Originalausgabe, Knaur, München 1983, ISBN 3-426-02505-1, Seite 18.