Nettigkeit (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Singular Plural
Nominativ die Nettigkeit die Nettigkeiten
Genitiv der Nettigkeit der Nettigkeiten
Dativ der Nettigkeit den Nettigkeiten
Akkusativ die Nettigkeit die Nettigkeiten

Worttrennung:

Net·tig·keit, Plural: Net·tig·kei·ten

Aussprache:

IPA: [ˈnɛtɪçkaɪ̯t]
Hörbeispiele:   Nettigkeit (Info)
Reime: -ɛtɪçkaɪ̯t

Bedeutungen:

[1] im Singular: Verhalten, anderen gegenüber nett zu sein
[2] im Plural: Handlung oder Äußerung, die als nett verstanden werden

Herkunft:

Das Wort ist seit dem 17. Jahrhundert belegt.[1]
Ableitung vom Adjektiv nett mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -igkeit

Beispiele:

[2] „Als er merkte, dass er damit keinen Erfolg haben würde, war Schluss mit den Nettigkeiten, er packte meinen Arm und schrie mich auf Arabisch an.“[2]

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Wikipedia-Suchergebnisse für „Nettigkeit
[(1), 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Nettigkeit
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Nettigkeit
[2] The Free Dictionary „Nettigkeit
[1, 2] Duden online „Nettigkeit
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalNettigkeit

Quellen:

  1. Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Nettigkeit
  2. Lois Pryce: Mit 80 Schutzengeln durch Afrika. Die verrückteste, halsbrecherischste, schrecklich-schönste Reise meines Lebens. DuMont Reiseverlag, Ostfildern 2018 (übersetzt von Anja Fülle, Jérôme Mermod), ISBN 978-3-7701-6687-9, Seite 24. Englisches Original 2009.