Hauptmenü öffnen

Nadine (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, f, VornameBearbeiten

Singular Plural
Nominativ (die) Nadine die Nadines
Genitiv (der Nadine)
Nadines
der Nadines
Dativ (der) Nadine den Nadines
Akkusativ (die) Nadine die Nadines
siehe auch: Grammatik der deutschen Namen

Worttrennung:

Na·di·ne, Plural: Na·di·nes

Aussprache:

IPA: [naˈdiːnə], [naˈdiːn], Plural: [naˈdiːnəs], [naˈdiːns]
Hörbeispiele:   Nadine (Info)

Bedeutungen:

[1] weiblicher Vorname

Abkürzungen:

[1] N.

Herkunft:

ursprünglich englische, niederländische[1] oder französische Ableitung des russischen Vornamens Надежда (Nadjeschda) → ru, der für Hoffnung, Natürlichkeit und Wahrheit steht.[2],[3]

Alternative Schreibweisen:

[1] Nadin

Namensvarianten:

[1] Nadina

Bekannte Namensträger: (Links führen zu Wikipedia)

[1] Nadine Angerer, Nadine Capellmann

Beispiele:

[1] Mit Nadine kann man sich sehr gut unterhalten.

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Nadine
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalNadine
[1] Walter Burkart: Neues Lexikon der Vornamen. Lübbe, Bergisch Gladbach 1993, ISBN 3-404-60343-5 (Lizenzausgabe), „Nadine“, Seite 300

Quellen:

  1. Walter Burkart: Neues Lexikon der Vornamen. Lübbe, Bergisch Gladbach 1993, ISBN 3-404-60343-5 (Lizenzausgabe), „Nadine“, Seite 300
  2. Wikipedia-Artikel „Nadine
  3. behindthename.com „Nadine