Hauptmenü öffnen

Nachbarstaat (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ der Nachbarstaat

die Nachbarstaaten

Genitiv des Nachbarstaates
des Nachbarstaats

der Nachbarstaaten

Dativ dem Nachbarstaat
dem Nachbarstaate

den Nachbarstaaten

Akkusativ den Nachbarstaat

die Nachbarstaaten

Worttrennung:

Nach·bar·staat, Plural: Nach·bar·staa·ten

Aussprache:

IPA: [ˈnaxbaːɐ̯ˌʃtaːt]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Staat, der mit einem anderen eine Staatsgrenze teilt

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Nachbar und Staat

Synonyme:

[1] Anrainerstaat, Nachbarland

Oberbegriffe:

[1] Staat

Beispiele:

[1] Italien ist der einzige Nachbarstaat von San Marino.
[1] Da Island und Malta Inselstaaten sind, haben sie keine Nachbarstaaten.
[1] „Denn wenn erst Demokraten Israels Nachbarstaaten regierten, dann sei es mit der arabisch-israelischen Sicherheitsallianz vorbei.“[1]
[1] „Über drei Millionen Ungarn wurden als Minderheiten in Nachbarstaaten verfrachtet, dreieinhalb Millionen Deutsche in die neu entstehende Tschechoslowakei.“[2]

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Wikipedia-Suchergebnisse für „Nachbarstaat
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Nachbarstaat
[*] canoonet „Nachbarstaat
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Nachbarstaat
[1] The Free Dictionary „Nachbarstaat
[1] Duden online „Nachbarstaat

Quellen:

  1. Clemens Höges, Bernhard Zand, Helene Zuber: Auf dem Vulkan. In: DER SPIEGEL 4, 2011, Seite 84-87, Zitat: Seite 84.
  2. Peter Glotz: Die Vertreibung. Böhmen als Lehrstück. Ullstein, München 2003, ISBN 3-550-07574-X, Seite 102.