Mordlust (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ die Mordlust

Genitiv der Mordlust

Dativ der Mordlust

Akkusativ die Mordlust

Worttrennung:

Mord·lust, kein Plural

Aussprache:

IPA: [ˈmɔʁtˌlʊst]
Hörbeispiele:   Mordlust (Info)

Bedeutungen:

[1] innerer Drang, zu morden

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Mord und Lust

Beispiele:

[1] „Dazu kamen die Herzlosigkeit, Zerstörungswut und Mordlust der Sieger im Siegesrausch, im Blutrausch oder einfach im Rausch.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Mord (Deutschland)#Mordlust
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Mordlust
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Mordlust
[1] Duden online „Mordlust
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalMordlust

Quellen:

  1. Theo Sommer: 1945. Die Biographie eines Jahres. Rowohlt, Reinbek 2005, ISBN 3-498-06382-0, Seite 57.