Mittelalterhistoriker

Mittelalterhistoriker (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ der Mittelalterhistoriker

die Mittelalterhistoriker

Genitiv des Mittelalterhistorikers

der Mittelalterhistoriker

Dativ dem Mittelalterhistoriker

den Mittelalterhistorikern

Akkusativ den Mittelalterhistoriker

die Mittelalterhistoriker

Worttrennung:

Mit·tel·al·ter·his·to·ri·ker, Plural: Mit·tel·al·ter·his·to·ri·ker

Aussprache:

IPA: [ˈmɪtl̩ʔaltɐhɪsˌtoːʁɪkɐ]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Person, die sich wissenschaftlich mit dem Mittelalter beschäftigt

Herkunft:

Determinativkompositum aus Mittelalter und Historiker

Synonyme:

[1] Mediävist

Weibliche Wortformen:

[1] Mittelalterhistorikerin

Oberbegriffe:

[1] Historiker

Beispiele:

[1] „Die Geschichte der staufischen Herrscher hat nicht nur die deutschen Mittelalterhistoriker im 19. Jahrhundert mächtig bewegt, sondern auch viele Dichter und Schriftsteller.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Wikipedia-Suchergebnisse für „Mittelalterhistoriker
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Mittelalterhistoriker
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalMittelalterhistoriker

Quellen:

  1. Knut Görich: Die Staufer. In: G/Geschichte. Nummer 3/2017, ISSN 1617-9412, Seite 17.