Mesner (Deutsch)Edit

Substantiv, mEdit

Singular

Plural

Nominativ der Mesner

die Mesner

Genitiv des Mesners

der Mesner

Dativ dem Mesner

den Mesnern

Akkusativ den Mesner

die Mesner

Alternative scripts:

Messner

Hyphenation:

Mes·ner, Plural: Mes·ner

Pronunciation:

IPA: [ˈmɛsnɐ]
Sound samples:

Definitions:

[1] Kirchdiener

Synonyms:

[1] Küster

Female word forms:

Mesnerin

Examples:

[1] „Der Beklagte war zehn Jahre lang Mesner in der Pfarre Ober St. Veit und ging am 31. 12. 1979 in Pension.“[1]
[1] „Als die Stelle des Mesners in der Pfarrei St. Vitus in Au ausgeschrieben wurde, ließ sich erst über einen längerer Zeitraum kein passender Bewerber finden - bis Melanie Geppert sich meldete.“[2]
[1] „Dank einem beherzten Organisten, Mesner und Lehrer aus Elbach wurde die Barockkrippe 1803, als der damalige bayrische Innenminister Graf Montgelas in Bayern alle Krippen in Kirchen verbot, gerettet.“[3]

TranslationsEdit

[1] Wikipedia-Artikel „Küster
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Mesner
[1] canoonet „Mesner
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „Mesner
[1] The Free Dictionary „Mesner
[1] Duden online „Mesner

Sources:

  1. Beschluss des österreichischen OGH vom 27. März 1984
  2. Matthias Weinzierl: Die Aufgaben einer Mesnerin. In: sueddeutsche.de. 4. April 2016, ISSN 0174-4917 (URL, abgerufen am 30. April 2016).
  3. Hirten und Könige und ein Succarath. In: NZZOnline. 30. Dezember 2004, ISSN 0376-6829 (URL, abgerufen am 30. April 2016).