Mendikant (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ der Mendikant

die Mendikanten

Genitiv des Mendikanten

der Mendikanten

Dativ dem Mendikanten

den Mendikanten

Akkusativ den Mendikanten

die Mendikanten

Worttrennung:

Men·di·kant, Plural: Men·di·kan·ten

Aussprache:

IPA: [mɛndiˈkant]
Hörbeispiele:   Mendikant (Info)
Reime: -ant

Bedeutungen:

[1] Mitglied eines Bettelordens

Herkunft:

von lateinisch mendicans → la, dem Partizip Präsenz des Verbs mendicare → la, „betteln“[1]

Beispiele:

[1] Franziskaner und Dominikaner sind die klassischen Mendikanten.

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Mendikant
[1] Duden online „Mendikant
[1] Der Neue Herder. In 2 Bänden. Herder Verlag, Freiburg 1949, Band 2, Spalte 2699, Artikel „Mendikant“

Quellen:

  1. Günther Drosdowski und wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion; Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Das große Fremdwörterbuch [Elektronische Ressource]. Herkunft und Bedeutung der Fremdwörter. 4. (P 4.1) Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2007, ISBN 978-3-411-04164-0, Eintrag „Mendikant“