Siehe auch:

Māius (Latein)Bearbeiten

AdjektivBearbeiten

Nominativ Singular und Adverbia
Steigerungsstufe m f n Adverb
Positiv Maius Maia Maium
Komparativ
Superlativ
Alle weiteren Formen: Flexion:Maius

Aussprache:

IPA: [ˈmaijus]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] zum Monat Mai gehörig, des Mai

Herkunft:

zu maior

Beispiele:

[1]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] mensis Maius; Calendae / Nonae Maiae

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Karl Ernst Georges: Ausführliches lateinisch-deutsches Handwörterbuch. 8. Auflage. Hannover 1913 (Nachdruck Darmstadt 1998): „Maius“ (Zeno.org), Band 2, Spalte 774

Substantiv, mBearbeiten

Kasus Singular Plural
Nominativ Māius Māiī
Genitiv Māiī Māiōrum
Dativ Māiō Māiīs
Akkusativ Māium Māiōs
Vokativ Māie Māiī
Ablativ Māiō Māiīs

Aussprache:

IPA: [ˈmaijus]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] der Monat Mai

Herkunft:

benannt nach Maia, der Tochter des Atlas und Mutter des Merkur, der am 1. Mai geopfert wurde

Oberbegriffe:

[1] mensis – Monat

Beispiele:

[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Lateinischer Wikipedia-Artikel „Maius
[1] Karl Ernst Georges: Ausführliches lateinisch-deutsches Handwörterbuch. 8. Auflage. Hannover 1913 (Nachdruck Darmstadt 1998): „Maius“ (Zeno.org), Band 2, Spalte 774