Märchengestalt

Märchengestalt (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ die Märchengestalt

die Märchengestalten

Genitiv der Märchengestalt

der Märchengestalten

Dativ der Märchengestalt

den Märchengestalten

Akkusativ die Märchengestalt

die Märchengestalten

Worttrennung:

Mär·chen·ge·stalt, Plural: Mär·chen·ge·stal·ten

Aussprache:

IPA: [ˈmɛːɐ̯çənɡəˌʃtalt]
Hörbeispiele:   Märchengestalt (Info)

Bedeutungen:

[1] Figur, die in einem Märchen vorkommt

Herkunft:

Zusammensetzung (Determinativkompositum) aus den Substantiven Märchen und Gestalt

Synonyme:

[1] Märchenfigur, Märchenwesen

Gegenwörter:

[1] Fabelwesen, Person

Oberbegriffe:

[1] Figur, Gestalt

Beispiele:

[1] Aschenputtel, Dornröschen, Feen, Hexen, Rotkäppchen, Schneewittchen, der Sandmann, Zauberer und Zwerge sind bekannte Märchengestalten.

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalMärchengestalt

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Mädchengestalt