Lepontisch (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, nBearbeiten

Singular 1 Singular 2 Plural
Nominativ (das) Lepontisch das Lepontische
Genitiv (des) Lepontisch
(des) Lepontischs
des Lepontischen
Dativ (dem) Lepontisch dem Lepontischen
Akkusativ (das) Lepontisch das Lepontische

Anmerkung:

Die Form „das Lepontische“ wird nur mit bestimmtem Artikel verwendet. Die Form „Lepontisch“ wird sowohl mit als auch ohne bestimmten Artikel verwendet.

Worttrennung:

Le·pon·tisch, Singular 2: das Le·pon·ti·sche, kein Plural

Aussprache:

IPA: [leˈpɔntɪʃ]
Hörbeispiele:   Lepontisch (Info)
Reime: -ɔntɪʃ

Bedeutungen:

[1] Linguistik: untergegangene festlandkeltische Sprache in Oberitalien

Gegenwörter:

[1] Galatisch, Gallisch, Keltiberisch

Oberbegriffe:

[1] Keltisch

Beispiele:

[1] „Bereits aus dem 6. und 5. Jahrhundert vor Christus stammen Inschriften in der keltischen Sprache Lepontisch, die in der Nähe von Como entdeckt wurden.“[1]
[1] „In vorrömischer Zeit wurden Varianten des Festlandkeltischen in Spanien (Keltiberisch), Frankreich (Gallisch), Norditalien (Lepontisch), in Mitteleuropa bis nach Rumänien und Bulgarien gesprochen.“[2]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Lepontisch

Quellen:

  1. Ulrike Peters: Kelten. Ein Schnellkurs. DuMont, Köln 2011, ISBN 978-3-8321-9319-5, Seite 33. Abkürzungen aufgelöst.
  2. Harald Haarmann: Kleines Lexikon der Sprachen. Von Albanisch bis Zulu. Beck, München 2001, ISBN 3-406-47558-2. Artikel: Keltische Sprachen. Abkürzungen aufgelöst.