Leihfahrrad (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, nBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ das Leihfahrrad

die Leihfahrräder

Genitiv des Leihfahrrads
des Leihfahrrades

der Leihfahrräder

Dativ dem Leihfahrrad
dem Leihfahrrade

den Leihfahrrädern

Akkusativ das Leihfahrrad

die Leihfahrräder

Worttrennung:

Leih·fahr·rad, Plural: Leih·fahr·rä·der

Aussprache:

IPA: [ˈlaɪ̯ˌfaːɐ̯ʁaːt]
Hörbeispiele:   Leihfahrrad (Info)

Bedeutungen:

[1] Fahrrad, das man nicht selbst besitzt, sondern ausleihen kann

Herkunft:

Determinativkompositum aus dem Stamm des Verbs leihen und dem Substantiv Fahrrad

Synonyme:

[1] Leihrad, Mietfahrrad

Oberbegriffe:

[1] Fahrrad

Beispiele:

[1] „Khedache, Dubreucq und Abbas steigen zur selben Zeit aus dem Peugeot und fahren auf Leihfahrrädern zum Hotel.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Leihfahrrad
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalLeihfahrrad
[*] The Free Dictionary „Leihfahrrad
[1] Duden online „Leihfahrrad

Quellen:

  1. Felix Hutt, Jörg Zipprick: Die Schöne und die Ganoven. In: Stern. Nummer Heft 10, 2017, Seite 48–53, Zitat Seite 52.