Ledersessel (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ der Ledersessel

die Ledersessel

Genitiv des Ledersessels

der Ledersessel

Dativ dem Ledersessel

den Ledersesseln

Akkusativ den Ledersessel

die Ledersessel

Worttrennung:

Le·der·ses·sel, Plural: Le·der·ses·sel

Aussprache:

IPA: [ˈleːdɐˌzɛsl̩]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] mit Leder bezogener Sessel

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Leder und Sessel

Sinnverwandte Wörter:

[1] Kunstledersessel

Oberbegriffe:

[1] Sessel

Beispiele:

[1] „Eigil klopfte auf die Lehne des Ledersessels und fragte, ob er ihn nicht bitten wolle, Platz zu nehmen.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Ledersessel
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Ledersessel
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalLedersessel
[*] The Free Dictionary „Ledersessel
[1] Duden online „Ledersessel
[*] PONS – Deutsche Rechtschreibung „Ledersessel
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „Ledersessel

Quellen:

  1. Jóanes Nielsen: Die Erinnerungen. Roman. btb Verlag, München 2016, ISBN 978-3-442-75433-5, Seite 366. Original in Färöisch 2011, Übersetzung der dänischen Ausgabe von 2012.