Singular Plural
Nominativ der Kyu die Kyus
Genitiv des Kyus der Kyus
Dativ dem Kyu den Kyus
Akkusativ den Kyu die Kyus

Worttrennung:

Kyu, Plural: Kyus

Aussprache:

IPA: [kjuː]
Hörbeispiele:   Kyu (Info)
Reime: -uː

Bedeutungen:

[1] Sport, speziell Budo: Rangstufe für Anfänger, die in insgesamt Leistungsstufen unterteilt ist und an der Farbe des Gürtels erkennbar ist

Herkunft:

Entlehnung aus dem japanischen  (きゅう, kyū) → ja[1]

Beispiele:

[1] Sie hat den vierten Kyu.
[1] Er hat die Prüfung zum zweiten Kyu abgelegt.

Übersetzungen

Bearbeiten
[1] Wikipedia-Artikel „Kyu
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalKyu
[1] Wahrig Großes Wörterbuch der deutschen Sprache „Kyu“ auf wissen.de
[1] Wahrig Fremdwörterlexikon „Kyu“ auf wissen.de
[1] wissen.de – Lexikon „Kyu
[1] Duden online „Kyu
[1] Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Das Fremdwörterbuch. In: Der Duden in zwölf Bänden. 10., aktualisierte Auflage. Band 5, Dudenverlag, Mannheim/Zürich 2010, ISBN 978-3-411-04060-5, DNB 1007274220, Seite 596.

Quellen:

  1. Duden online „Kyu