Krebserkrankung

Krebserkrankung (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Singular Plural
Nominativ die Krebserkrankung die Krebserkrankungen
Genitiv der Krebserkrankung der Krebserkrankungen
Dativ der Krebserkrankung den Krebserkrankungen
Akkusativ die Krebserkrankung die Krebserkrankungen

Worttrennung:

Krebs·er·kran·kung, Plural: Krebs·er·kran·kun·gen

Aussprache:

IPA: [ˈkʁeːpsʔɛɐ̯ˌkʁaŋkʊŋ], [ˈkʁɛpsʔɛɐ̯ˌkʁaŋkʊŋ]
Hörbeispiele:   Krebserkrankung (Info)

Bedeutungen:

[1] durch Krebszellen hervorgerufener, krankhafter Prozess

Herkunft:

Determinativkompositum aus Krebs und Erkrankung

Synonyme:

[1] Krebskrankheit, Krebsleiden

Oberbegriffe:

[1] Erkrankung

Unterbegriffe:

[1] Blutkrebserkrankung, Brustkrebserkrankung, Hautkrebserkrankung, Lungenkrebserkrankung

Beispiele:

[1] „Der heilige Hieronymus muß an eine Krebserkrankung gedacht haben, als er schrieb: »Der dort mit seinem geschwollenem Bauch geht schwanger mit seinem eigenen Tode« (»Alius tumenti aqualiculo mortem parturit«).“[1]
[1] „Je früher eine Krebserkrankung entdeckt und behandelt wird, desto größer ist die Chance auf Heilung.“[2]
[1] „Die häufigste Krebserkrankung ist beim Mann der Prostatakrebs, bei Frauen der Brustkrebs.“[3]

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Krebserkrankung
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalKrebserkrankung
[1] Duden online „Krebserkrankung
[*] PONS – Deutsche Rechtschreibung „Krebserkrankung
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „Krebserkrankung

Quellen:

  1. Susan Sontag: Krankheit als Metapher. Carl Hanser Verlag, München/Wien 1978 (Reihe Hanser ; 262) (Originaltitel: Illness as Metaphor, übersetzt von Karin Kersten und Caroline Neubaur aus dem Amerikanischen), ISBN 3-446-12630-9, Seite 16.
    Die Kursivsetzung der Einklammerung im Originalsatz wurde nicht übernommen.
  2. wissen.de – Artikel „Weltkrebstag 2016: Können wir dem Krebs vorbeugen?
  3. wissen.de – Lexikon „Krebs (Medizin)