Kostenstelle (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ die Kostenstelle

die Kostenstellen

Genitiv der Kostenstelle

der Kostenstellen

Dativ der Kostenstelle

den Kostenstellen

Akkusativ die Kostenstelle

die Kostenstellen

Worttrennung:

Kos·ten·stel·le , Plural: Kos·ten·stel·len

Aussprache:

IPA: [ˈkɔstn̩ˌʃtɛlə]
Hörbeispiele:   Kostenstelle (Info)

Bedeutungen:

[1] Wirtschaft: ein sachliches Kriterium zur Gliederung von Kosten (und Erträgen), und zwar nach ihrem Entstehungsort

Abkürzungen:

[1] KoSt, KSt

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Kosten und Stelle

Oberbegriffe:

[1] Kostenrechnung

Beispiele:

[1] „Die verschiedenen Kostenarten werden der Kostenstelle zugewiesen, in der sie angefallen sind.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Kostenstelle
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalKostenstelle

Quellen: