Konzertveranstalter

Konzertveranstalter (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular Plural
Nominativ der Konzertveranstalter die Konzertveranstalter
Genitiv des Konzertveranstalters der Konzertveranstalter
Dativ dem Konzertveranstalter den Konzertveranstaltern
Akkusativ den Konzertveranstalter die Konzertveranstalter

Worttrennung:

Kon·zert·ver·an·stal·ter, Plural: Kon·zert·ver·an·stal·ter

Aussprache:

IPA: [kɔnˈt͡sɛʁtfɛɐ̯ˌʔanʃtaltɐ]
Hörbeispiele:   Konzertveranstalter (Info)

Bedeutungen:

[1] jemand, der Konzerte organisiert und veranstaltet

Herkunft:

Determinativkompositum, zusammengesetzt aus den Substantiven Konzert und Veranstalter

Weibliche Wortformen:

[1] Konzertveranstalterin

Oberbegriffe:

[1] Veranstalter

Beispiele:

[1] „Ein Berufungsgericht in Kalifornien hat den Konzertveranstalter AEG von jeglicher Verantwortung für den Tod von Popstar Michael Jackson freigesprochen.“[1]
[1] „Die medial kolportierte Pleite des Konzertveranstalters music promotions, der Schulden von 175.000 Euro angehäuft hat, liegt nicht an der Absage mehrerer Auftritte von Austropop-Legende Wolfgang Ambros, so Firmenchef Peter Fröstl am Donnerstag.“[2]
[1] „Konzertveranstalter Manfred Frei ist gerade dabei, Miles Davis zu einer Galerie an der Arnulfstraße in München zu chauffieren, im Fond des Wagens sitzt auch seine Frau Christel.“[3]

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Die deutsche Rechtschreibung. In: Der Duden in zwölf Bänden. 25. Auflage. Band 1, Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2009, ISBN 978-3-411-04015-5, „Konzertveranstalter“, Seite 644.
[1] Duden online „Konzertveranstalter
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Konzertveranstalter
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalKonzertveranstalter
[*] wissen.de – Wörterbuch „Konzertveranstalter
[*] PONS – Deutsche Rechtschreibung „Konzertveranstalter

Quellen: