Konkurrenzfirma

Konkurrenzfirma (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ die Konkurrenzfirma

die Konkurrenzfirmen

Genitiv der Konkurrenzfirma

der Konkurrenzfirmen

Dativ der Konkurrenzfirma

den Konkurrenzfirmen

Akkusativ die Konkurrenzfirma

die Konkurrenzfirmen

Worttrennung:

Kon·kur·renz·fir·ma, Plural: Kon·kur·renz·fir·men

Aussprache:

IPA: [kɔŋkʊˈʁɛnt͡sˌfɪʁma]
Hörbeispiele:   Konkurrenzfirma (Info)

Bedeutungen:

[1] Unternehmen, das in Konkurrenz mit einem anderen steht

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Konkurrenz und Firma

Synonyme:

[1] Konkurrenzbetrieb, Konkurrenzunternehmen

Oberbegriffe:

[1] Firma

Beispiele:

[1] „Der dazugehörige Stuhl, ebenfalls zu hoch gepolstert, schien das von einer Konkurrenzfirma nachgeahmte Modell des Sofas zu sein.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Wikipedia-Suchergebnisse für „Konkurrenzfirma
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Konkurrenzfirma
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Konkurrenzfirma
[1] Duden online „Konkurrenzfirma
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalKonkurrenzfirma

Quellen:

  1. Marc Steadman: Schwarze Chronik. Ein Südstaaten-Dekameron. Fischer Taschenbuch Verlag, Frankfurt am Main 1980 (übersetzt von Elisabeth Schnack), ISBN 3-596-22489-6, Seite 76. Englisches Original 1970.