Kommafehler (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular Plural
Nominativ der Kommafehler die Kommafehler
Genitiv des Kommafehlers der Kommafehler
Dativ dem Kommafehler den Kommafehlern
Akkusativ den Kommafehler die Kommafehler

Worttrennung:

Kom·ma·feh·ler, Plural: Kom·ma·feh·ler

Aussprache:

IPA: [ˈkɔmaˌfeːlɐ]
Hörbeispiele:   Kommafehler (Info)

Bedeutungen:

[1] Fehler, der darin besteht, dass entweder ein notwendiges Komma fehlt oder ein regelwidriges Komma gesetzt ist

Herkunft:

Determinativkompositum, zusammengesetzt aus den Substantiven Komma und Fehler

Synonyme:

[1] Beistrichfehler

Oberbegriffe:

[1] Interpunktionsfehler, Fehler

Beispiele:

[1] „Edda machte keine Kommafehler mehr, und Gretel zog nicht mehr nach jedem Satz die Nase hoch.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Kommafehler
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalKommafehler
[1] The Free Dictionary „Kommafehler
[1] Duden online „Kommafehler

Quellen:

  1. Ulla Hahn: Das verborgene Wort. Roman. 11. Auflage. Deutscher Taschenbuch Verlag, München 2015, ISBN 978-3-423-21055-3, Seite 227.