Kohlebergwerk

Kohlebergwerk (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, nBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ das Kohlebergwerk

die Kohlebergwerke

Genitiv des Kohlebergwerkes
des Kohlebergwerks

der Kohlebergwerke

Dativ dem Kohlebergwerk
dem Kohlebergwerke

den Kohlebergwerken

Akkusativ das Kohlebergwerk

die Kohlebergwerke

Worttrennung:

Koh·le·berg·werk, Plural: Koh·le·berg·wer·ke

Aussprache:

IPA: [ˈkoːləˌbɛʁkvɛʁk]
Hörbeispiele:   Kohlebergwerk (Info)

Bedeutungen:

[1] Bergwerk, in dem Kohle abgebaut wird

Herkunft:

Determinativkompositum aus Kohle und Bergwerk

Sinnverwandte Wörter:

[1] Kohlegrube, Kohlemine, Kohlestollen, Kohlezeche

Oberbegriffe:

[1] Bergwerk

Unterbegriffe:

[1] Braunkohlebergwerk, Steinkohlebergwerk

Beispiele:

[1] In den chinesischen Kohlebergwerken kommt es oft zu Unfällen.
[1] „Angeblich bestimmte James Watt die Leistung eines Pferdes in einem Kohlebergwerk, wo die Tiere in einem fort über eine Umlenkrolle Kohle aus der Tiefe an die Oberfläche zogen.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Wikipedia-Suchergebnisse für „Kohlebergwerk
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Kohlebergwerk
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalKohlebergwerk
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „Kohlebergwerk

Quellen:

  1. spektrum.de Quiz: Wie viel PS leistet ein Pferd?. Abgerufen am 19. Februar 2016.