Kindestötung

Kindestötung (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ die Kindestötung

die Kindestötungen

Genitiv der Kindestötung

der Kindestötungen

Dativ der Kindestötung

den Kindestötungen

Akkusativ die Kindestötung

die Kindestötungen

Nebenformen:

Kindstötung

Worttrennung:

Kin·des·tö·tung, Plural: Kin·des·tö·tun·gen

Aussprache:

IPA: [ˈkɪndəsˌtøːtʊŋ]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] die vorsätzliche überlegte oder unüberlegte Tötung eines durch die Mutter oder den Vater in oder nach der Geburt

Beispiele:

[1] „Kindestötung wird von allen Kapitalverbrechen am seltensten gerichtlich verfolgt und am häufigsten übersehen.“[1]

Alle weiteren Informationen zu diesem Begriff befinden sich im Eintrag Kindstötung.
Ergänzungen sollten daher auch nur dort vorgenommen werden.

[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Kindestötung
[*] canoonet „Kindestötung
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalKindestötung
[1] The Free Dictionary „Kindestötung
[1] Duden online „Kindestötung
[1] PONS – Deutsche Rechtschreibung „Kindestötung

Quellen:

  1. Joyce Egginton: Es geschah nebenan. Die unfassbare Geschichte einer Mutter. 12. Auflage. Heyne Verlag, München 1996, ISBN 345307582X, Seite 415