Kaltwelle (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ die Kaltwelle

die Kaltwellen

Genitiv der Kaltwelle

der Kaltwellen

Dativ der Kaltwelle

den Kaltwellen

Akkusativ die Kaltwelle

die Kaltwellen

Worttrennung:

Kalt·wel·le, Plural: Kalt·wel·len

Aussprache:

IPA: [ˈkaltˌvɛlə]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Dauerwelle, die nicht mit Wärme, sondern mit chemischen Substanzen hergestellt wird

Herkunft:

Determinativkompositum zusammengesetzt aus dem Adjektiv kalt und dem Substantiv Welle

Synonyme:

[1] chemische Umformung

Oberbegriffe:

[1] Dauerwelle, Frisur

Beispiele:

[1] Meine Mutter hat sich vom Friseur eine Kaltwelle machen lassen.

Wortbildungen:

[1] Heimkaltwelle, Kaltwellhaube, Kaltwellwickel/Kaltwellwickler

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Kaltwelle
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Kaltwelle
[1] The Free Dictionary „Kaltwelle
[1] Duden online „Kaltwelle
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalKaltwelle
[1] wissen.de – Wörterbuch „Kaltwelle

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Kältewelle