Intensivierung

Intensivierung (Deutsch)Bearbeiten

  Dieser Eintrag oder Abschnitt bedarf einer Erweiterung. Wenn du Lust hast, beteilige dich daran und entferne diesen Baustein, sobald du den Eintrag ausgebaut hast. Bitte halte dich dabei aber an unsere Formatvorlage!

Folgendes ist zu erweitern: Bdtg-Angabe, Beispiele, die ganze Sätze sind

Substantiv, fBearbeiten

Singular Plural
Nominativ die Intensivierung die Intensivierungen
Genitiv der Intensivierung der Intensivierungen
Dativ der Intensivierung den Intensivierungen
Akkusativ die Intensivierung die Intensivierungen

Worttrennung:

In·ten·si·vie·rung, Plural: In·ten·si·vie·run·gen

Aussprache:

IPA: [ɪntɛnziˈviːʁʊŋ]
Hörbeispiele:   Intensivierung (Info)
Reime: -iːʁʊŋ

Bedeutungen:

[1] Verstärkung

Herkunft:

zu dem Verb intensivieren

Synonyme:

[1] Verstärkung

Beispiele:

[1] Gemeinsamer UNESCO-Weltkulturerbeantrag abgabereif – ein herausragendes Beispiel für die Intensivierung der deutsch-tschechischen Zusammenarbeit[1]
[1] „Auch der professionelle Grenzgänger hat in der Regel Ambitionen, die als vordergründiges Reizstreben nicht begreifbar sind: Er sucht nach einer Intensivierung seines Lebens.“[2]

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Intensivierung
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalIntensivierung
[1] The Free Dictionary „Intensivierung
[1] Duden online „Intensivierung

Quellen:

  1. http://www.medienservice.sachsen.de/medien/news/189549
  2. Siegbert A. Warwitz: Sinnsuche im Wagnis. Leben in wachsenden Ringen. Erklärungsmodelle für grenzüberschreitendes Verhalten.. Schneider, Baltmannsweiler 2016, ISBN 978-3-8340-1620-1, Seite 167.