Immobilienanzeige

Immobilienanzeige (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Singular Plural
Nominativ die Immobilienanzeige die Immobilienanzeigen
Genitiv der Immobilienanzeige der Immobilienanzeigen
Dativ der Immobilienanzeige den Immobilienanzeigen
Akkusativ die Immobilienanzeige die Immobilienanzeigen

Worttrennung:

Im·mo·bi·li·en·an·zei·ge, Plural: Im·mo·bi·li·en·an·zei·gen

Aussprache:

IPA: [ɪmoˈbiːli̯ənˌʔant͡saɪ̯ɡə]
Hörbeispiele:   Immobilienanzeige (Info)

Bedeutungen:

[1] Anzeige, in der eine Immobilie angeboten wird

Herkunft:

Determinativkompositum aus Immobilie und Anzeige mit dem Fugenelement -n

Oberbegriffe:

[1] Anzeige

Beispiele:

[1] „Eine gute Immobilienanzeige ist gar nicht so leicht zu schreiben.“[1]
[1] „Neben einer persönlichen Begutachtung helfen der offizielle Mietspiegel der Stadt, Informationen von Vermieterverbänden und vergleichbare Mietgesuche und Immobilienanzeigen in Zeitungen und im Internet.“[2]

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Immobilienanzeige
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalImmobilienanzeige
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „Immobilienanzeige

Quellen:

  1. Ann-Katrin Müller: Verfolgte Vermieter. In: DER SPIEGEL. Nummer 20, 12. Mai 2014, ISSN 0038-7452, Seite 38.
  2. Mehr Rendite mit Immobilien - Der 10-Punkte-Plan für Kapitalanleger. In: FOCUS Online. ISSN 0943-7576 (URL, abgerufen am 5. Juni 2014).